Jdi na obsah Jdi na menu
Reklama
Založte webové stránky zdarma - eStránky.cz
 


Vídeňský soud z 19.2.2007 o Construct Data Verlag GmbH

www.schutzverband.at

The Austrian publishing company Construct Data Verlag GmbH, which operates

internationally, has been sending out advertising communications virtually worldwide for entry

in an online trade-fair exhibitors' directory bearing the name "Fair Guide". Because the timing

of this communication was close to the respective fair date, and due also to the presentation,

recipients often gained the false impression that, even when signed, this was a free entry or a

free update of an existing entry in the official exhibitors' directory of the respective trade-fair

organizer, although full completion and signature of the entry is in fact subject to a charge and

the entry has nothing directly to do with the trade fair mentioned or its organizer.

In our view, such misleading advertising communications must be viewed as inadmissible in

Austria, in particular on the basis of a strict line of judicial precedent. We therefore instituted

proceedings covering the European Union, the EEA and Switzerland, since here, the legal

position is largely identical, in particular on the basis of the Directive relating to misleading

advertising.

The Supreme Court initially ruled in a judgment on principle that, due to the possibility of the

conduct in question causing prejudice to the economic location of Austria and those

competitors operating in Austria, the Schutzverband had a right of action, although the

communications were only sent abroad.

At a hearing in proceedings for an injunction, Construct Data Verlag AG has undertaken before

a court of law on 13 February 2007 to immediately refrain from such misleading

communications and from insisting on any payment claims within the EU, the EEA and

Switzerland in so far as any person has been misled and therefore placed their signature in

error.

If the communications and reminders which, in our view, are worded in a misleading manner,

continue to be sent to companies which have been misled also outside Europe, the

Schutzverband will take all possible further legal steps in order to put an end to such conduct.

Vienna, 19.02.2007

Information on successful conclusion

of proceedings against

Construct Data Verlag GmbH

- 2 -

The unabridged settlement is as follows:

Construct Data Verlag AG has committed itself,

1. with immediate effect in the European Community, the EEA and Switzerland, in

business dealings for the purpose of competition, to refrain from advertising for entries in a

data pool placed on the internet, in particular an internet directory described as a "Fair Guide"

under the domain www.fairguide.com, through the sending of correction forms bearing the

title "Fair Guide – Das Messe- und Ausstellerverzeichnis" ("Fair Guide – Trade Fair and

Exhibitors' Directory"), or a title with similar meaning, to exhibition participants or participants

in the trade fair (event) indicated on the form, by which data allegedly existing entries are to be

updated/corrected once the form is signed and returned, without clarifying in a manner which

removes all doubt that, by completing and/or correcting and returning the signed form, in

reality an instruction is issued, subject to a fee payment, to place corporate data in the internet

data pool "Fair Guide" which bears no relationship to the official exhibition or trade-fairparticipant

directories issued by the exhibition or trade-fair organizers;

2. in relation to companies, persons or other establishments which, on the basis of any

action to be omitted under the terms of 1. above, have in error completed and/or signed the

correction form, to refrain from insisting on any payment claims including claims arising from

any alleged extension, from enforcing the same and/or causing the same to be enforce.

Provincial Court Wiener Neustadt

Court Department 1, on 13 February 2007

DEUTSCH/ NĚMECKY:

Das österreichische Verlagsunternehmen Construct Data Verlag AG mit internationalen

Hintergrund hat fast auf der ganzen Welt Werbeaussendungen für die Eintragung in ein

Online-Messe-Ausstellerverzeichnis mit der Bezeichnung „Fair Guide“ durchgeführt.

Aufgrund des engen zeitlichen Zusammenhangs mit dem jeweiligen Messetermin sowie

der Aufmachung ist bei den Empfängern oft der unrichtige Eindruck entstanden, dass es

sich hier auch bei Unterschrift um einen kostenlosen Eintrag und / oder Eintrag bzw.

Aktualisierung für das offizielle Ausstellerverzeichnis des jeweiligen Messeveranstalters

handelt, obwohl das vollständige Ausfüllen samt Unterfertigung in Wahrheit

kostenpflichtig ist und der Eintrag unmittelbar nichts mit der angeführten Messe oder deren

Veranstalter zu tun hat.

Nach unserer Auffassung sind solche irreführend gestalteten Werbeaussendungen

insbesondere aufgrund der strengen Rechtsprechung in Österreich als unzulässig

anzusehen und haben wir daher einmal Klage für die Europäische Union, den EWR sowie

die Schweiz eingebracht, weil hier eine weitgehend einheitliche Rechtslage insbesondere

aufgrund der Richtlinie über irreführende Werbung vorliegt.

Der Oberste Gerichtshof hat zunächst in einem Grundsatzurteil entschieden, dass

aufgrund einer Schädigungseignung des beanstandeten Verhaltens für den

Wirtschaftsstandort Österreich und die hier tätigen Mitbewerber der Schutzverband

Aktivlegitimation hat, obwohl diese Aussendungen nur im Ausland verschickt worden

sind.

Bei einer Verhandlung im Verfügungsverfahren hat sich nun die Construct Data Verlag AG

am 13.2.2007 gerichtlich zur sofortigen Unterlassung solcher irreführenden Aussendungen

innerhalb der EU, dem EWR und der Schweiz sowie dazu verpflichtet, nicht auf

Zahlungsansprüche zu bestehen oder diese durchzusetzen, sofern jemand irregeführt

worden ist und deshalb irrtümlich unterschrieben hat.

Sollten die nach unserer Auffassung täuschend gestalteten Aussendungen und

Einmahnungen bei irregeführten Unternehmern auch außerhalb Europas fortgesetzt

werden, wird der Schutzverband alle weiteren möglichen rechtlichen Schritte in Angriff

nehmen, um dieses Verhalten ebenfalls zu unterbinden.

Wien, 19.2.2007

Information über den erfolgreichen Verfahrensabschluss

gegen die Construct Data Verlag AG

- 2 -

Der abgeschlossene Vergleichstext lautet wie folgt:

Die Construct Data Verlag AG ist schuldig,

1. es ab sofort in der Europäischen Gemeinschaft, dem EWR und der Schweiz im

geschäftlichen Verkehr zu Zwecken des Wettbewerbs zu unterlassen, für Einträge in einer

ins Internet gestellten Datensammlung, insbesondere einem als „Fair Guide“ bezeichneten

Internetverzeichnis unter der Domain www.fairguide.com, durch Übersendung von

Korrekturformularen mit dem Titel „Fair Guide - Das Messe- und Ausstellerverzeichnis“

oder einem sinnähnlichen Titel an Ausstellungs- oder Messeteilnehmer der im Formular

angegebenen Messe (Veranstaltung) zu werben, mit welchen Daten angeblich bestehender

Einträge aktualisiert bzw. korrigiert und unterfertigt retourniert werden sollen, ohne in

einer jeden Zweifel ausschließenden Weise klarzustellen, dass durch Vervollständigung

und/oder Korrektur mit Rücksendung des unterfertigten Formulars in Wahrheit ein

kostenpflichtiger Auftrag zur Einstellung von Unternehmensdaten in der

Internetdatensammlung „Fair Guide“, welche in keinerlei Beziehung zu den von den

Ausstellungs- oder Messeorganisatoren herausgegebenen offiziellen Ausstellungs- oder

Messeteilnehmerverzeichnissen steht, erteilt werden soll;

2. Unternehmen, Personen oder sonstigen Einrichtungen gegenüber, welche auf

Grund einer Handlungsweise wie sie oben gemäß Punkt 1. zu unterlassen ist, irrtümlich

das Korrekturformular vervollständigt und/oder unterfertigt haben, auf Zahlungsansprüchen

einschließlich Ansprüchen aus einer angeblichen Verlängerung zu bestehen, solche

durchzusetzen und/oder oder durchsetzen zu lassen.

Landesgericht Wiener Neustadt

Gerichtsabteilung 1, am 13.02.2007